DJ Sangre Nueva´s Karriere begann 2002, wie bei vielen, auf einer Privatparty, als er an den Plattentellern für Stimmung sorgte. Nach einigen Umwegen wie Barkeeping und Tanzen bahnte er sich schließlich endgültig seinen Weg an die Turntables.
Im Jahr 2007 wurde er Resident DJ in der Münchner Nachtgalerie. Der spanische Name bedeutet übrigens übersetzt: "neues Blut" womit der honduranische DJ ausdrücken will, dass "frisches Blut in den Club kommt". Und das gelingt ihm auch jedes Mal wenn er auflegt. Als Spezialist für Black Music ist DJ Sangre Nueva seit 2009 regelmäßig zusammen mit DJ Blaxtar, DJ Stoyeah, DJ Oak und DJ L.rmx im Neuraum sowie in der Nachtgalerie anzutreffen und sorgt an den Turntables immer wieder für unvergessliche Party-Nächte.

Bitte laden Sie sich den Adobe Flash Player herunter

Get Adobe Flash player

pic1